Unter Strom

Wie schnell ist Strom? Kann man Strom messen und was ist ein Stromkreis? Diese und noch viel mehr Fragen stellten wir uns, als wir mit dem Bus zur Experimenta fuhren. Im Labor angekommen, hat uns eine Frau den Unterschied zwischen einem Akku und einer Batterie erklärt. Der Unterschied ist, dass man einen Akku wieder aufladen kann und eine Batterie nicht. Als nächstes haben wir einen Versuch gemacht mit Krokodilsklammern, Batterie und Glühlampe. Dabei sollten wir eine Lampe zum Leuchen bringen. Das war cool, denn es war etwas knifflig. Der Höhepunkt war das Bauen von einem „Heißen Draht“. Mit Hilfe einer Anleitung haben wir eine Halterung mit Batteriefach gebaut: Oben drauf kam ein Draht, den man vorher, egal wie, verbiegen soll. Zum Schluss baute man einen Stift mit einem Haken. Wenn man mit diesem Haken am Draht entlangfährt und den Draht berührt, dann piept es, weil man den Stromkreis schließt. Für mich war es schwierig, ohne Fehler den „Heißen Draht“ zu schaffen. Wie immer, war es ein interessanter Experimentabesuch, auch, wenn es wegen Corona anders war als sonst. Übrigens fließt Strom eigentlich sehr langsam und ein Stromkreis ist, wenn sich Strom  bewegt.

Max, Klasse 4b